Desarrollado por Selecta selección de talento digital


Anleitung zum Ausdrucken   --->  hier..!!


Samen beizen mit EM


=> ca. 1-2 Esslöffel EM auf einen Liter Wasser geben und gut
umrühren/vermischen.

=> Die zu beizenden Samen in einen kleinen Netzsack oder in einen Papierkaffeefilter geben und in die EM-Beizlösung eintauchen.

Wir nehmen uns immer eine – je nach Saatmenge – Schüssel und hängen die Saat im Kaffeefilter an die Schüssel
und fixieren sie mit einer Wäscheklammer.
Besprühen
geht auch, ist aber mit deutlich mehr Aufwand verbunden, da die Saat ständig feucht gehalten werden darf …

=> Beizzeit:

° kleine Saat    – z.B. Feldsalat, Klee, Blumensamen, Himbeere, Schnittlauch...   =   30-60 Minuten (0,5 – 1 Std.)
° mittlere Saat – z.B. Angelika, Bärlauch, Getreide, Paprika                                                   =   60-90 Minuten (1-1,5 Std.)
° große Saat     – z.B. Mais, Kürbis, Bohnen, Erbsen, Kartoffeln, Topinambur       = 120-180 Minuten (2-3 Std.)

 

Samen beizen
gebeizte Bärlauchsamen

 

 

 

 

 

 

 

     Samen in der EM Beizlösung                                                                                    gebeizte Bärlauchsamen mit Saathülle
                                                                                                                                         (= zusätzlicher Nährstoff für die Keimung)

Samen beizen mit EM

 

Frostsamer - Angelika und Bärlauch

Kurz vor den ersten Frosteinbrüchen pflanzen wir noch sogenannte Frostsamer,
die die Kälte des Winters brauchen, um im darauffolgenden Jahr gut keimen zu können.

Hierzu zählen auch das Schlüsselblümchen und so manche Knolle wie die allbekannten Tulpen, Narzissen, Hyazinthen...

 


Der Bärlauch
liebt Schatten und feuchten, nährstoffreichen Waldboden,
deshalb bekommt er bei uns seinen Platz unter der Tanne in Waldrandnähe.

Das Beet wird vor dem Einsäen mit EM Keramik dünn eingestreut – 5 – 10 g pro qm
(das entspricht ca. einem gestrichenen Teelöffel bzw. einem gestrichenen Esslöffel),
großzügig mit Terra Preta eingestreut und die mit EM gebeizte Bärlauchsamen streuen wir weitflächig drauf,
so dass alle Samen genug Platz haben, zu wachsen.

Mit Mutterboden decken wir das Ganze zu und freuen uns im Frühjahr auf sein starkes Wachstum !

 Bärlauchbeet unter der Tanne
Terra Preta   Eimer

gebeizte Bärlauchsamen

 

 

 

 

 

 

  Bärlauchbeet unter der Tanne am Waldrand                            Terra Preta – Schwarzerde                                     mit EM gebeizte Bärlauchsamen
                                                                                                                  als potenter Nährboden

 

Die Angelika liebt feuchte Wiesen.
Deshalb bekommt sie das Hügelbeet am Bachlauf.

Das Beet wird vor dem Einsäen mit EM Keramik dünn eingestreut – 5 – 10 g pro qm
(das entspricht ca. einem gestrichenen Teelöffel bzw. einem gestrichenen Esslöffel),
großzügig mit Terra Preta eingestreut und die mit EM gebeizte Angelikasamen streuen wir weitflächig drauf,
so dass alle Samen genug Platz haben, zu wachsen.

Mit Mutterboden decken wir das Ganze zu und freuen uns im Frühling auf ihr starkes und üppiges Wachstum !

  Hügelbeet am Bachlauf
gebeizte Angelika Samen
Terra Preta   Eimer



 

 

 

 


   Angelikabeet am Bachlauf                                             Terra Preta – Schwarzerde                                    mit EM gebeizte Bärlauchsamen
                                                                                                   als potenter Nährboden

 

 

Bild Gartenarbeit

Bild Vernetzung und Begegnung


 

 

 

 




Vernetzung und Begegnung                                                              Im Garten und auf dem Feld

 

 Bild workshop

Bild Tiere



 

 

 

 

 


 Tierische Welt                                                                         Workshops und Kursangebote

 

 




WWOOF   Logo12.12.16
WWOOF zu Besuch auf der HalonaRanch !

 

Als unsere Idee der HalonaRanch geboren war und mit ihr der Wunsch,
Mensch und Natur in gegenseitigem Respekt wieder miteinander zu vereinen,
machten wir uns auf die Suche nach Gleichgesinnten.

Und wir sind fündig geworden !  

Der Telefonkontakt und auch der Emailkontakt zu Jan-Philipp versprachen viel und wir freuten uns sehr auf seinen Besuch !

Am ersten Oktober-Samstag war es dann soweit und Jan-Philipp vom WWOOF-Team Deutschland rollte mit seinem Pickup in die Hofeinfahrt. Nach einer sehr herzlichen Begrüßung war eine Hofbesichtigung selbstverständlich.

Wir stellten unsere Tiere, ihre Unterkünfte, die uns zur Verfügung stehenden Wiesen-, Acker und Weide-Flächen vor , die Unterbringung für Mitwirkende und natürlich unsere Ideen und wie wir sie umsetzen wollen. Schnell ergab sich ein reger Austausch über WWOOF und
der HalonaRanch, verschiedene geplante Aktionen, unsere gegenseitige Arbeit und Wirkbereiche.

So viel Spannendes, so viel Tatkraft und so viel Ideenreichtum – großartig, was da entstehen kann! Das war unser gegenseitiges Resume :) !
WWOOF Pickup

Was ist WWOOF eigentlich ?


WWOOF wird u.a. übersetzt bzw. ausgesprochen mit „We´re welcome on organic farms“ und ist ein weltweites Netzwerk aus freiwilligen HelferInnen (WWOOFerInnen) und ökologisch bewirtschafteten Höfen.

WWOOFerInnen
werden in den Lebensalltag auf WWOOF-Höfen, so wie wir einer sind, einge-
bunden. Sie helfen freiwillig mit und können so Wissen über ökologische Landwirtschaft, Gartenbau und Selbstversorgung auf dem Land aus erster Hand erhalten und eigene Erfahrungen sammeln.

WWOOF-Deutschland gibt eine Liste der beteiligten Höfe in Deutschland heraus (online und gedruckt), die von WWOOFerInnen genutzt wird, um selbständig Aufenthalte auf Höfen zu vereinbaren.

UND JETZT SIND WIR AUCH EIN WWOOF-HOF !

Sobald die Renovierungsarbeiten abgeschlossen sind, können sich WWOOFER/INNEN bei uns anmelden ! Wir freuen uns auf Euch !

   
© HalonaRanch - Anja K. Zeifang

... hier kannst Du unseren Newsletter bestellen ...

   
Um www.HalonaRanch.de für euch optimal gestalten und fortlaufend verbessern zu können,verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung von www.HalonaRanch.de und deren Unterseiten stimmst Du der Verwendung von Cookies zu. Es werden nur folgende anonymisierte Daten von GoogleAnalytics ausgewertet: Dauer der Sitzung, Anzahl der Seitenbesucher, welche Seiten wurden besucht. Damit können wir feststellen, welche Inhalte für unsere Besucher interessant sind. Diese Information hilft uns dabei in Zukunft www.HalonaRanch.de besser zu gestalten, somit profitieren alle von dieser Analyse.
zur Datenschutzerklärung ich bin einverstanden Ablehnen