Basilicum - Ocimum basilicum

Basilikum web

In Indien ist der Basilikum dem Gott Vishnu gewidmet. Dort gilt er als Symbol für Reinigung und Vollkommenheit.
Hier ist wahrscheinlich auch die Ursprungsheimat zu finden. Seine Heilwirkung wird in Indien bis heute sehr geschätzt.
Die Römer brachten wohl den Basilikum schließlich nach Europa .

Basilikum bedeutet aus dem griechischen basilerios übersetzt „königlich“.  So flocht man im alten Ägypten z.B. Kränze, die man sich auf den Kopf setzte. Die Heilwirkung auf den Kopfbereich war damals schon bekannt. In der ayurvedischen Medizin wird es u.a. eingesetzt bei Depressionen und Migräne. Man nimmt an, dass es Bestandteil des Öls zur Salbung der Könige war.

 

Pflanzenname

Basilikum

Botanischer Name

Ocimum basilicum

Botanik

Lippenblütengewächs, aufrechte, buschig, einjährige Pflanze,
20-50 cm Höhe

Herkunft

Indien, Europa, Frankreich, wild wachsend im gesamten Mittelmeerraum

Verwendetes Pflanzenteil

blühendes Kraut (oberirdischer Pflanzenteil)

Herstellungsverfahren

Wasserdampfdestillation

Ertrag

750 kg für 1 Liter Öl

Duftnote

blumig, duftig, würzig, erfrischend, süßlicher Unterton

Duftbotschaft

königliches Balsam für Leib und Seele,
Antistress- Öl

Haltbarkeit

3 Jahre

Mischt sich gut mit

Benzoe, Bergamotte, Citronellgras, Estragon, Grapefruit, Jasmin, Lavendel, Muskatellersalbei, Patchouli, Rose, Rosengeranie, Rosmarin, Salbei, Sandelholz, Vanille, Ysop

Inhaltsstoffe

Monoterpenole, Phenylether,

Anwendung körperlich

desinfizierend, antibakteriell, antiviral, hautpflegend, entkrampfend auf Verdauungstrakt und Nervensystem, immunsystemstärkend, verdauungs-und schlaffördernd, appetitanregend, hautpflegend – und regenerierend, fördert den Menstruationsfluss

Anwendung psychisch

entspannend, nervenstärkend, aufmunternd

Bewährte Anwendungsbereiche

Magenschleimhautentzündung, Angst, nervöse Anspannung, Schlaflosigkeit und „seelisches Bauchweh“ bei Kindern, stressbedingte Migräne, Kopfschmerz mit Ursprung in einer Leber-Galle -Störung, depressive Verstimmung,

Wichtige Hinweise

Der Zitronenbasilikum
(Ocimum americanum) ist eine sehr fein duftende Art des Basilikums, sehr geeignet für Mischungen und Anwender, die eine sehr feine Nuance des Basilikums mögen

Wissenswertes

botanisch gesehen ist Basilikum ein Verwandter der Minze

   
© HalonaRanch - Anja K. Zeifang
Um www.HalonaRanch.de für euch optimal gestalten und fortlaufend verbessern zu können,verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung von www.HalonaRanch.de und deren Unterseiten stimmst Du der Verwendung von Cookies zu. Es werden nur folgende anonymisierte Daten von GoogleAnalytics ausgewertet: Dauer der Sitzung, Anzahl der Seitenbesucher, welche Seiten wurden besucht. Damit können wir feststellen, welche Inhalte für unsere Besucher interessant sind. Diese Information hilft uns dabei in Zukunft www.HalonaRanch.de besser zu gestalten, somit profitieren alle von dieser Analyse.
zur Datenschutzerklärung ich bin einverstanden Ablehnen